Grundstücksentwässerung


Grundstücksentwässerung

  • Kanalhausanschlüsse:   

    Abwässer von bebauten Grundstücken sind satzungsgemäß über Kanalanschlussleitungen an die öffentlichen Abwasseranlagen anzubinden. Der Neuanschluss bzw. Veränderungen der Entwässerungsanlage sind vom Grundstückseigentümer beim BSO mit dem Kanalhausanschlussantrag (KHAA) zu beantragen. Die mit dem KHAA eingereichten Planunterlagen werden vom BSO geprüft und freigegeben. Mit der Freigabe wird auch die Fertigstellungsanzeige versendet, mit der die fachgerechte Ausführung der Entwässerungsanlage nach der Erstellung bestätigt wird. Der Antragsteller ist verantwortlich für alle Kanalanschlussleitungen bis zum öffentlichen Sammler. Die Bauarbeiten im öffentlichen Bereich werden vom BSO koordiniert und durch eine Tiefbaufachfirma ausgeführt. Bei Abriss oder Umbau sind die bestehenden Kanalhausanschlüsse fachgerecht zu verschließen bzw. für eine spätere Weiterverwendung zu sichern. Ungenutzte Kanalhausanschlüsse werden kostenpflichtig zurückgebaut oder im Inlinerverfahren für 600 € pauschal verschlossen. Bei geplanter Wiederbenutzung eines vorhandenen Kanalhausanschlusses empfehlen wir eine Zustandserfassung (Kamerabefahrung) vor dem Abriss des Altbaus. Sanierungen in geschlossener Bauweise können vom Anschlussnehmer direkt bei Fachfirmen beauftragt werden.

  • Kann es zu Kanalrückstau kommen?
  • Kann Wasser aus der Baugrube in den Kanal eingeleitet werden?

    Eine temporäre Grundwasserabsenkung kann beim BSO beantragt werden. Der Abwassersatzung entsprechende Unterlagen sind rechtzeitig einzureichen.

  • Kann der bestehende alte Kanalhausanschluss für den Neubau wiederverwendet werden?

    Grundsätzlich wird von einer Wiederverwendung ausgegangen. Zustand und Dichtigkeit ist vom Anschlussnehmer zu prüfen und sicherzustellen. Die Zuständigkeit obliegt dem Grundstückseigentümer bis zur öffentlichen Sammelleitung


Kontakt


Keine Mitarbeiter gefunden.

Planauskunft oder Kanalplan beantragen

E-Mail mit Betreff “Planauskunft” oder “Kanalplan” an tiefbau@bso-oberursel.de

Ohne entsprechenden Betreff ist die Zuordnung an den richtigen Sachbereich nicht möglich!


Formulare

Downloads


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.