BSO Service - Abfallbehälter

Formulare und Informationen

Allgemeine Informationen zu Abfallbehältern


Die Abfallbehälter für Restabfall, Bioabfall und Altpapier gibt es in verschiedenen Größen. Die Stadt stellt sie den Grundstückseigentümern leihweise zur Verfügung. Am Leerungstag müssen die Abfallbehälter bereitgestellt und nach erfolgter Leerung auch wieder auf das Grundstück zurückgestellt werden. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Abfallbehälter am Abend vor dem Abfuhrtag ab 18:00 Uhr oder morgens vor 6.00 Uhr am Straßenrand bereit stehen.

  • Abmessung der Abfallbehälter

    Liter

    Länge

    Breite

    Höhe

    verfügbare Behälter

    60

    0,50 m

    0,60 m

    0,95 m

    Restabfall

    80

    0,50 m

    0,60 m

    0,95 m

    Restabfall

    120

    0,50 m

    0,60 m

    0,95 m

    Restabfall, Bioabfall, Altpapier

    240

    0,60 m

    0,75 m

    1,10 m

    Restabfall, Bioabfall, Altpapier

    770

    1,40 m

    0,80 m

    1,50 m

    Restabfall

    1.100

    1,40 m

    1,10 m

    1,60 m

    Restabfall, Altpapier
  • Abfuhrtermine

    Die Abholtermine finden Sie im Abfallkalender.

    Die Restabfallbehälter und die Behälter für Bioabfall werden14 täglich geleert.

    Die Altpapierbehälter werden alle vier Wochen geleert.

  • Bereitstellung am Leerungstag

    Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Abfallbehälter am Abend vor dem Abfuhrtag ab 18:00 Uhr oder morgens vor 6.00 Uhr am Straßenrand bereit stehen.

  • Defekte und verschwundene Behälter...

    Die Behälter für Restabfall, Bioabfall und Altpapier stellt die Stadt den Abfallbesitzern leihweise zur Verfügung. Die Anschlusspflichtigen haften für schuldhafte Beschädigungen und für Verluste. Sie werden durch den BSO kostenpflichtig ersetzt.

    Bitte melden Sie den Verlust oder die Beschädigung von Abfallbehälter an:

    Bau & Service Oberursel
    Abteilung Abfallwirtschaft
    Oberurseler Str. 54
    61440 Oberursel
  • Warum haben die Abfallbehälter einen Chip, was bedeutet das und wie funktioniert es?

    Damit die Müllabfuhr transparenter und effektiver ist und dadurch mehr Gebührengerechtigkeit herrscht, haben wir das Identsystem eingeführt. Abfallbehälter können mit diesem System eindeutig identifiziert und zugeordnet werden.

    Bei der Identifikation der Abfallbehälter werden die Restabfallbehälter mit einem sogenannten Transponder (Chip) ausgestattet. Der Transponder enthält eine eindeutige Behälternummer.

    Durch unser Müllsammelfahrzeug wird die Behälternummer des Chips während des Leerungsvorgangs gelesen, die Entleerung elektronisch registriert und direkt an unsere Behälterverwaltung auf den Computer im Büro übertragen. Der Transponder enthält keine personenbezogenen Daten und es erfolgt auch keine Verwiegung des Abfalls.

    Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne die Abfallberatung.


Kontakt


Keine Ergebnisse gefunden.

Wichtiger Hinweis:

Sollte das Behältervolumen einmal nicht ausreichen, können zusätzlich zum Restabfallbehälter städtische Hausmüllsäcke  verwendet werden. Die gefüllten Säcke stellen Sie  einfach gemeinsam mit dem Restabfallbehälter am Leerungstag bereit.

  • Wo bekomme ich städtischen Hausmüllsäcke?

    Kosten: 4,00 €/Sack

    Erhältlich bei:

    • Alberti GmbH, Frankfurter Landstraße 86
    • Becker, Achim – Postagentur, Hauptstraße 13
    • Heidelberger, Gabriele – Toto-Lotto-Tabakwaren, Taunusstraße 29
    • Lotz, Peter – Service-Center, Bommersheimer Straße 87
    • Tabak-Carree-Rhode, George-C.-Marshall-Ring 34
    • Tabak-Carree-Rhode, Kumeliusstraße 6
    • Wertstoffhof BSO, Oberurseler Straße 54
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.