Kontakt & Service 06171 704-300

Zur Startseite

Aktuelle Meldung

04.09.2019

Sperrung der Oberurseler Straße wegen Kanalerneuerung auf dem BSO-Gelände

Der öffentliche Kanal „Oberurseler Straße/Ludwig-Erhard-Straße“ verläuft diagonal über das BSO-Gelände und wird aktuell erneuert. In diesem Zusammenhang muss die Oberurseler Straße auf Höhe des Wertstoff- und Betriebshofes von Montag, 2. September 2019 für ca. zwei bis drei Wochen gesperrt werden.

Der Wertstoffhof und die ansässigen Gewerbe in der Oberurseler Straße nördlich der Sperrung sind weiterhin über den Zimmersmühlenweg und den Tabaksmühlenweg anfahrbar.

Besucher des Wertstoffhofes aus Richtung Weißkirchen und Frankfurt werden über die die Ludwig-Erhard-Straße, Gablonzer Straße und den Tabaksmühlenweg umgeleitet.

Das Projekt ist Teil der kontinuierlichen Erneuerung und Erweiterung des Stadtentwässerungsnetzes. Es muss abgeschlossen sein, bevor das Projekt „Reorganisation Wertstoff- und Betriebshof“ mit dem Bau des ersten neuen Betriebsgebäudes beginnt. Hintergrund: Über Teilen des neuen Kanals befindet sich das Baufeld für die neuen Gebäude des Betriebshofes.

„Von der Baustelle ist auch die nicht öffentliche BSO-Zufahrt für Müllfahrzeuge, Sattelzüge etc. betroffen. Wir haben hier eine Lösung gefunden, die es ermöglicht, dass der betriebliche Schwerlastverkehr des BSO nicht die gleiche Zufahrt nutzen muss, wie die Besucher/innen des Wertstoffhofes. Im Umfeld der Baustelle wird es dennoch zu unvermeidlichen Einschränkungen kommen. Wir bitten daher alle, auch Verkehrsteilnehmer und Anlieger, um Verständnis für eventuell auftretende Behinderungen“, so Andreas Holzmann, Projektleiter BSO.

Michael Maag
Betriebsleiter