Ihr Weg zum Trinkwasser-Hausanschluss

Als Bauherr müssen Sie bei uns Ihren Wasser-Hausanschluss beantragen - hierbei unterstützen wir Sie gerne!

Und so geht‘s

  1. Laden Sie den „Antrag auf Anschluss an die Wasserversorgung" (pdf) herunter, füllen Sie ihn vollständig aus und senden ihn unterschrieben an uns zurück.
  2. Senden Sie uns die unten aufgeführten Unterlagen frühzeitig zu.
  3. Vereinbaren Sie mit uns einen Vororttermin
  4. Sie erhalten einen Kostenvoranschlag. Mit der Rücksendung des Antrages und des KV erteilen Sie uns den Auftrag.
  5. Wir führen die notwendigen Baumaßnahmen durch und bauen den notwendigen Zähler ein.
  6. Nach der Verlegung des Hausanschlusses verbindet Ihr Installateur die Inneninstallation mit dem Anschluss und beantragt die Inbetriebnahme für Ihre Wasserversorgung bei uns. Bitte beachten Sie hierbei, dass Wasserinstallationen nur von einem zugelassenem Installationsunternehmen ausgeführt werden dürfen.

Alle erforderlichen Daten auf einen Blick

Wir benötigen folgende Unterlagen in zweifacher Ausführung:

Ihr Kostenvoranschlag

Sobald alle von Ihnen erforderlichen Informationen vorliegen, erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Auftragserteilung - mit Ihrer Unterschrift geht‘s los

Sie sind mit dem Kostenvoranschlag einverstanden? Dann bitte einfach unterschreiben und an uns zurücksenden. Die Abrechnung erfolgt nach Abschluss der Arbeiten.

Wichtige Voraussetzungen für die Baumaßnahme

Individualanschluss oder Mehrsparten-Hausanschluss?

Unsere unterschiedlichen Anschluss-Varianten in jeder Dimension sind auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten: Sie entscheiden sich entweder für die besonders leistungsstarken Individualanschlüsse oder für einen flexiblen Mehrsparten-Hausanschluss. Gerne beraten wir Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch.

Hinweis
Bei unverhältnismäßig langen Wasserhausanschlussleitungen (auf Privatgrund länger als 20 m) liegt die Unterhaltungspflicht dieses Leitungsteils bei Ihnen. In diesem Fall errichtet der Bau & Service Oberursel unmittelbar an der Grundstücksgrenze einen Wasserzählerschacht.

Infos zum Verleih eines Standrohrs (bspw. zur Versorgung einer Veranstaltung oder einer Baustelle mit Wasser) erhalten Sie hier.

Rechtliche Grundlagen

Rechtliche Grundlage für die Trinkwasser-Versorgung und damit für die Errichtung Ihres Wasser-Hausanschlusses ist die Wasserversorgungssatzung der Stadt Oberursel (Taunus).